News

Hallo Freunde und Förderer des Fitness-Parcours,

wir haben es getan! Heute haben wir die Geräte bestellt. In den letzten Wochen haben wir den neuen Fitness-Parcours geplant und mehrmals wieder verworfen, die verschiedenen Systeme verglichen, mit Herstellern getroffen, Angebote eingeholt und mit Sponsoren gesprochen.

Ende März hat dann das Sportamt der Stadt Neuss unserem Antrag zum Bau auf der Sportanlage in Hoisten zugestimmt. Nach einigen Überlegungen haben wir uns entschlossen, den Aufbau des Fitness-Parcours in Eigenleistung zu übernehmen. Und dafür benötigen wir eure Hilfe. Am Samstag, 20.05. wollen wir die Fundamente für die Fitnessgeräte vorbereiten. Dazu müssen eine Menge Löcher gegraben werden. Gebt uns bitte unter jugendleiter@hoisten.de Bescheid, wer am Samstag dabei ist. Bieten können wir euch gekühlte Getränke, Würstchen vom Grill und den Dank der Dorfgemeinschaft.

 

Mutterboden kostenlos abzugeben!

Den beim Ausgraben der Fundamente unseres Fitness-Parcours entstehenden Mutterboden geben wir kostenlos ab. Alle Infos unter: jugendleiter@hoisten.de

 

Wir suchen Spieler des Jahrgang 2000/2001

Zur Verstärkung unserer A- und B-Junioren suchen wir für die nächste Saison Jugendspieler des Jahrgangs 2000/01. Die B-Junioren sind im Moment 6. der Leistungsklasse und wollen auch in der kommenden Saison in der A-Junioren-Leistungsklasse spielen. Alle infos unter: jugendleiter@hoisten.de

 

Glückwunsch! Sechs neue Kindertrainer bei der Germania Hoisten

Gleich sechs Jungs aus den aktuellen B-Junioren besuchten in den Osterferien die Sportschule in Duisburg-Wedau. In einem einwöchigen Intensivkurs lernten die Teilnehmer die Grundlagen des Kindertrainings in Theorie und Praxis. Trotz des anstrengenden Programms hatten die Jungs viel Spaß und alle erhielten nach der Abschlussprüfung ihr Diplom. Wir gratulieren: Tim Martin, Elias Bauer, Tim Schmitz, Max Spoelgen, Jonas Tenberken und Oscar Schwarz

Leichtathletik

Ein Kreismeister, zwei Zweite und eine Dritte!

Nächster Gala-Auftritt der Hoistener Leichtathlet(inn)en bei den Kreismeisterschaften der U 14/16 in Dormagen. Zipora Saynisch belohnte sich endlich für ihren Trainingsfleiß und stellte 2 neue persönliche Bestleistungen (PB) über 75 m und im Weitsprung auf. Clarissa Schwalm lief ein taktisch sehr kluges 800 m-Rennen und kam auf einen tollen 3. Platz. Ganz nebenbei knackte sie auch noch den Vereinsrekord. Anna Bölles startete zum erstenmal nach langer Verletzung,  stellte im Hochsprung ihre PB ein und wurde Vize-Kreismeisterin. Im Weitsprung sprang sie eine neue Bestweite und wurde Achte. Louis Jäger schließlich wurde im Hochsprung Vierter und  über 100 m ebenfalls Vize-Kreismeister (nur um 3/100 Sekunden geschlagen). Im Weitsprung knackt er endlich die 6 m-Marke und wurde mit 6,06 m Kreismeister.

Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag fand die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim an der Welderstraße statt. Neben dem Ehrenvorsitzenden Rolf Preuss, den Ehrenmitgliedern Mausberg und Koch und zahlreichen Vereinsmitgliedern waren auch der Kreisvorsitzenden Dirk Gärtner, die Ehrenamtsbeauftragte Daniela Dohmen sowie der Vorsitzende des Kreisfußballauschusses Reinhold Dohmen.

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden Wilfried Bongartz wurde der Geschäftsbericht von Geschäftsführer vorgetragen. 869 Mitglieder sind bei der DJK sportlich aktiv. Das ist ein Zuwachs um 30 Mitglieder. Nach dem Kassenbericht und den Bericht des Kassenprüfers wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Anschließend folgten die Berichte aus den einzelnen Abteilungen.

Rolf Schäfer wurde einstimmig als 2. Vorsitzender, Marlies Bienefeld als 2. Geschäftsführerin wieder gewählt. Die Kassenprüfer wurden Marcus Baumgart und Fabian Schneider gewählt.

Im Anschluss wurden Klaus Thielen für seine 25-jährige Tätigkeit im Fußballverband Niederrhein durch Dirk Gärtner und Daniela Dohmen mit der goldenen Ehrennadel geehrt. Fabian Schneider erhielt zum 15-jährigen Jubiläum die silberne Ehrennadel.

Zum Abschluss der Versammlung berichteten Sandra Schwarz und Petra Großmann-Schmitz vom Stand des geplanten Fitness-Parcours. Nachdem die Stadt Neuss den Bau des Fitness-Parcours auf der Sportanlage befürwortet, können wir jetzt die nächsten Schritte einleiten.

Um 21:15 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.

 

Trainertrio bei den Bambinis

Thilo Jansen und Wilfried Bongartz werden ab sofort von Tim Martin bei den Bambinis unterstützt. Mit dem 2:2 in Norf haben sie schon mal einen guten Start hingelegt. Weiter so.

 

90 Tage, 120 Fans, 110 Unterstützer, 16.437 EUR – Ihr habt es geschafft!

Wir möchten uns bedanken. Bei den 120 Fans unseres Projekts Fitness-Parcours für Hoisten, ohne die das Projekt nicht in die Finanzierungsphase gegangen wäre. Bei den 110 Unterstützern, Privatpersonen und Unternehmen die gemeinsam mit 16.437 EUR das Ziel nicht nur erreicht, sondern übertroffen haben. Bei der VR-Bank, die die Crowdfunding-Plattform gestellt und mit dem Spendenbeirat das Projekt großzügig unterstützt hat. Bei Corinna Tolles, die die Plattform von der Bankseite betreut und uns immer zur Seite stand. Bei Sandra und Gertrud Krolewski, Siegfried Römer  und den vielen Helfern, die Werbung für den Fitness-Parcours gemacht, die Flyer verteilt, Plakate geklebt und so die Idee weiter getragen haben. Natürlich auch bei EDEKA Schäfer, der immer bereit ist zu helfen. Bei Lotte und Ulli Tenberken und Felix, die sofort bereit waren dem Projekt ein Gesicht zu geben und geduldig das Fotoshooting gemeistert haben. Und natürlich bei Sandra Schwarz und Petra Großmann-Schmitz, die in den letzten drei Monaten einfach alles gemacht haben. Vielen Dank! Wie es jetzt weitergeht, erfahrt Ihr regelmäßig auf unserer Facebook-Seite.

Für Unternehmen, die sich noch für dieses Projekt engagieren wollen, haben wir besondere Sponsorenpakete geknüpft. Sprechen Sie uns gerne an: marketing@hoisten.de

Neu: FIF-Kurs in Hoisten

Sehr geehrte Hoistener, liebe Sportgemeinschaft,
Fitness im Freien (FiF) richtet sich an alle sportbegeisterten Frauen und Männer die durch funktionales Training ihren Fitnesszustand verbessern wollen, ohne dabei monotones Hanteltraining in schlecht gelüfteten Hallen zu absolvieren.

An der frischen Luft und in kleiner Gruppe (max. 12 Personen) werden dabei Übungen mit Hilfe des eigenen Körpergewichts und einfachen Fitnessgeräten veranstaltet. Die Übungsausführungen werden dabei von Björn Taisakowski (Sportlehrer; med. Fitnesstrainer) geleitet und begleitet. Das Ganzkörpertraining dauert ca. 60 Minuten und der Veranstaltungsort variiert nach Trainingsschwerpunkt und Jahreszeit. Alle Sportwilligen lade ich hiermit herzlichst zu FiF ein.
Euer Björn

fif2 fif1

 

 

 

 

Hello. Add your message here.