News

1. Mannschaft gewinnt beim Aufstiegsaspiranten

Bei strömenden Regen holten das Team von Artur Koziatek und Thorsten Vollmar in Rommerskirchen den zweiten Sieg der Saison. Nachdem die letzten Spiele trotz sehr guter Leistungen verloren gingen, belohnte sich die Mannschaft nach einem großen Kampf verdient mit drei Punkten. Schon nach zwei Minuten gingen die Grün-Weißen durch Nikola Raic in Führung. In der achten Minute glich Rommerskirchen mit einem abgefälschten Schuss aus. Im direkten Gegenzug konnte Florian Füßler nach einem groben Torwartfehler die 2:1-Führung erziehlen. Leider konnten die Hoistener, trotz guter Chancen, nicht nachlegen. In der 21. Minute glich Rommerskirchen aus. Eine scharfe Hereingabe von außen fälschte ein Abwehspieler ins eigen Tor ab. Einmal kurz geschüttelt und weiter ging es. Nach einem sehr guten Zuspiel enteilte Oscar Schwarz der Abwehr, umspielte den Torwart und schob den Ball zum 3:2 ins Tor. So ging es dann in die Halbzeit.

In der 54. Minute konnte Rommerskirchen nach einem Fehler im Spielaufbau zum 3.3 ausgleichen. Vor dem Spiel wären die Hoistener wohl mit einem Punkt zufrieden gewesen. Aber sie spürten, das hier etwas mehr zu holen war. Zumal der SG Rommerskirchen nichts weiter einfiel als hohe Bälle in den Strafraum zu schlagen. Die Trainer reagierten und brachten mit Marek Koziatek einen erfahrenen und kopfballstarken Spieler. In der 74. Minute nahm Oscar Schwarz ein hohes Anspiel in die Spitze stark an und hob den Ball über den rauslaufenden Torwart zum 4:3 ins Netz. Rommerskirchen warf jetzt alles nach vorne, doch die Abwehr stand sicher. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können; Sven Rommerskirchen scheiterte an einem starken Reflex des Keepers; Schüsse von Marek Koziatek und Oscar Schwarz gingen knapp am Tor vorbei.

 

Schön war‘s

85 kg Pommes, 400 Würstchen, eine Autoschlange bis zum Besenbinderplatz, 434 Runden Glücksrad und ein Traumwetter – das war ein toller Tag!  

 Ganz lieben Dank an alle 

 • die geholfen haben, dieses schöne Fest möglich zu machen
 • unsere Gäste, mit denen wir tolle Gespräch geführt haben
 • unsere Sponsoren, die uns Würstchen (Edeka-Schäfer) und Preise (Suissetech) gespendet haben
 • sowie ganz besonders Jörn Nesslinger, Pascal Thielen, Marcus Bauer und Sven Martin – Ihr habt das super gemacht! 

 

 

MyBody-Training mit Lennart Bruns

Ab sofort findet dienstags um 17:30 Uhr auf dem Fitness-Parcours der Sportanlage ein Kurs mit dem Personaltrainer Lennart Bruns statt.

Das Konzept in Kürze:
Maximal 12 Personen trainieren unter Anleitung von Lennart von Station zu Station Muskeln, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Benutzt werden dabei verschiedene Hilfsmittel wie Matten, Gummibänder, Bälle oder dicke Taue, die bewegt werden müssen. Die Intensität kann man selbst bestimmen. Wer noch keinen Klimmzug schafft, kein Problem. Ziel ist es, gemeinsam durchzuhalten und dabei Spaß zu haben. Die Dusche danach hat man sich auf jeden Fall verdient. Kommt vorbei und probiert es aus. Einstieg jederzeit möglich!

Was kostet es?
Für Mitglieder der DJK Hoisten ist das Training kostenlos. 
Für alle anderen kostet die 10er-Karte 40 EUR.
Bei Fragen: marketing@hoisten.de

 

A-Junioren suchen Verstärkung

Die A-Junioren der Germania Hoisten suchen noch Spieler der Jahrgänge 2000/2001. Dich erwarten eine tolle Truppe, lizensierte Trainer und sehr gute Trainings- und Spielmöglichkeiten. Training findet montags, mittwochs und donnerstags von 18:30-20:00 Uhr auf unseren beiden Kunstrasenplätzen statt. Infos: jugendleiter@hoisten.de


Leichathletik

Wunderschöne Tage verlebten die Hoistener Leichtathlet(inn)en auf ihrer mittlerweile schon traditionellen Saisonfahrt in die Jugendherberge Glörsee. Spannende Geländespiele, wilde Verfolgungsjagden und als Höhepunkt ein Vergleichswettkampf mit der LG Halver-Schalksmühle standen auf dem Programm. Dort räumten die Grünen alles ab, was es abzuräumen gab. Und auch unsere Jüngsten konnten in ihrem ersten Dreikampf beweisen, was sie drauf haben. Das taten sie eindrucksvoll. Müde, aber glücklich machte sich die Karawane am Sonntag Nachmittag auf den Heimweg nach Hoisten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letztes Mehrkampfsportfest in diesem Jahr: die Stadtmeisterschaften Neuss. Zugleich für unserer 2007erinnen die letzte Möglichkeit, noch einmal 50 m zu laufen. Eva Manthei verteidigte ihren im Vorjahr errungenen Titel über die 800 m souverän mit 60 m Vorsprung. Eine Runde lang hielt sie sich im Mittelfeld auf, dann zog sie unaufhaltsam davon. Ein großes Rennen, Eva! Zweite Plätze belegten Luisa Kuß, Ellen Rath, Zipora Saynisch und Kai Bongartz. Charlotte Scheller wurde Dritte, Eva Mathei Vierte.  Auch Luisa Wahls (6.), Fanny Braun (8.), Rebecca Saynisch (9.),  Marie Tautges (16.) und Marie Bölles (22.) machten einen guten Dreikampf.

 

Donnerstag, 13.09. A-Junioren in Rommerskirchen
Hello. Add your message here.