News

Leichtathletik

Eine wundervolle Saisonabschlussfahrt machten die Hoistener Leichtathlet(inn)en in die JH Radevormwald. Ein Wochenende lang gab es tolle Geländespiele, viel Spaß und Spiel, und auch das Wetter gab sich diesmal richtig Mühe. Unsere Großen und Kleinen hatten sich diesen wirklich tollen Abschluss verdient.

 

Beide Seniorenteams siegreich

Die 1. Mannschaft der Germania gewann am Wochenende gegen die SVG Weissenberg. Mit 4:2 setzten sie sich durch und holten den ersten Sieg im sechsten Spiel. Die Führung von Simon Erkelentz (20.) glichen die Weissenberger kurz vor der Halbzeit aus. Die erneute Führung durch Anton Rutkovskiy (75.) hielt nur 2. Minuten. Erst der Doppelschlag durch Simon Erkelentz in der 81. und 84. Minute brachte den ersten Dreier für das Team von Artur Koziatek.

Weniger spannend machte es die zweite Mannschaft. Zur Halbzeit lagen sie mit 3:1 vorn und nach dem Wechsel legten sie noch drei Tore nach. Das zweite Tor für Norf fiel in der 82. Minute, da war das Spiel schon lange entschieden. Torschützen: Konstantin Skripnik (25.), Denny Klatetzki (35. +80.), Yakup Göl (40. + 55.) und Matthias Roeder in der 75. Minute.

 

B-Junioren vorzeitig für die Leistungsklasse qualifiziert

Durch den dritten Sieg im dritten Spiel sicherten sich die B-Junioren schon vor der letzten Partie die Teilnahme an der Leistungsklasse. Am Freitag gewannen die Hoistener mit 6:1 gegen die JSG Straberg/Delhoven. Den Rückstand durch ein Strafstosstor der Straberger, drehten Nikita Weber und Oscar Schwarz bis zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte ließen die Grün/Weißen nicht mehr anbrennen und Tore von Jonas Tenberken, Tim Schmitz, Elias Bauer und Aziz Özgür sorgten für den verdienten Sieg. „In der ersten Hälfte haben wir im Mittelfeld zu viele Bälle verloren, nach dem Wechsel sah das schon viel besser aus,“ so Markus Bauer.

 

IMG_0228._mar_web

 

Dienstag 19:30 Uhr: Kreispokal Germania Hoisten gegen TuS Grevenbroich
Hello. Add your message here.