Für uns ist LA nicht Stoppuhr und Maßband. Wir führen die Kinder ohne jeden Leistungsdruck an die LA heran und bemühen uns um ein interessantes und vielseitiges Training, das dennoch anspruchsvoll sein darf. Die Kinder sollen in erster Linie Freude und Spaß an der Bewegung haben. Die hohe Trainingsbeteiligung zeigt, dass dieser Weg angenommen wird.Immer wieder bemühen wir uns, durch Staffeln und Mannschaftswettbewerbe den Teamgedanken einzubringen.
Für diejenigen, die gern an Sportfesten teilnehmen, bieten wir den ganzen Sommer über interessante und auch hochklassige Meetings an. Dort haben wir schon unglaubliche Erfolge gefeiert!

Kontakt
Klaus Neumann
klaun41@web.de
02137 9379959

Wegen der CORONA-Einschränkungen trainieren wir mit einem
stark reduzierten Programm und in kleinen Gruppen.
Dienstag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr,  2010 und jünger (Johanna und Heike)
Mittwoch von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr, Sondergruppe (Klaus)
Donnerstag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr 2005-2009 (Anna und Louis)

Außerdem Extratraining als Vorbereitung auf Sportfeste

Die Vereinsrekorde findest Du hier.

Aktuelles

Hallen-Regionsmeisterschaften in der Arenahalle in Düsseldorf. Das waren früher nicht weniger als fünf Kreismeisterschaften (Düsseldorf, Neuss, Bergisches Land, Essen, Niederrhein-West). Kein Wunder, dass die Veranstaltung aus allen Nähten platzte! Dennoch kam Eva Manthei auf einen  fünften Platz über die 800 m. Wegen der großen Teilnehmerzahl fanden 2 Läufe statt, und in ihrem  sehr schnellen Rennen musste sie sich sehr verausgaben, um diesen tollen Erfolg feiern zu können. Sie ist nun 5.schnellste 800 m-Läuferin eines großen Teils von Nordrhein-Westfalen! Bei den 13-jährigen Mädchen waren über die 60 m nicht weniger als 72 Läuferinnen am Start! Luisa Kuß siegte in ihrem Vorlauf über die 60 m und schaffte es ins Finale. Dort wurde sie in einem knappen Zieleinlauf gute Siebte. Fanny Braun verpasste das Finale über 60 m knapp, lief aber eine tolle Zeit. Pauline Vogel und Lenja  vervollständigten das Hoistener Quintett und trugen mit ihren guten Zeiten zu einem erfolgreichen Einstand in die neue Saison bei.-

Indoorspaß in Kleinenbroich

Das sehr liebevoll vorbereitete und sehr gut organisierte Sportfest verdient seinen Namen zu Recht. Denn Spaß hatten die Hoistener/innen an diesem Nachmittag, und das reichlich! Lia Mir und Elise Vogel hatten beim Werfen auf die Büchsen leider viel Pech und schafften bei dieser Disziplin keinen Punkt. So kamen sie nicht auf einen der vorderen Plätze. Florentine Schön wurde Achte, Mia Eppmann Fünfte und Till Rath Vierter. Aufs Treppchen schafften es Mika Kohls als Dritter, Tara Mir als Zweite und Alessia Basile als Erste. Ein toller Erfolg für unsere kleine Mannschaft! Ja, bei unseren Jüngsten gibt es viele große Talente!