Radsport

Zu Beginn des Jahres 2007 gründete sich eine Radsportgruppe bei der DJK Germania Hoisten, die auch gleichzeitig dem Bund Deutscher Radfahrer beigetreten ist. Das Ziel dieser Radsportgruppe ist nicht die Aufnahme eines Rennbetriebes, sondern vielmehr der Spaß am gemeinsamen, sportlichen aber gesundheitsorientierten Ausdauertraining.

Soweit es die Licht- und Witterungsverhältnisse zulassen, werden gemeinsame Ausfahrten in der Regel mittwochs um 18.00 Uhr, donnerstags 19.00 Uhr und sonntags 10.30 Uhr angeboten. Die Sonntagsausfahrt erfolgt, abhängig von der Witterung, ganzjährig. Treffpunkt ist jeweils die Matthias Ehl Bezirkssportanlage in Hoisten. Die Streckenlängen werden jeweils zu Beginn der Ausfahrten abgesprochen und liegen bei den Feierabendtouren Mittwochs und Donnerstags zwischen 30 km und 50 km. Die Sonntagstouren sind in der Regel länger, wobei hier auch Gruppen für unterschiedliche Streckenlängen und Geschwindigkeiten gebildet werden können, sodass keiner konditionell überfordert wird. Darüber hinaus sind auch Teilnahmen an Radtouristikfahrten (RTF) im Programm.

Eine Wochenendfahrt wird für das Jahr 2008 geplant. Dank des grosszügigen Sponsorings der Firmen ‚Dachdecker Josef Riemel‘ und ‚Südparkoptik‘, konnten bereits einheitliche Trikots angeschafft werden. Interessierte Radsportfreunde, egal ob männlich oder weiblich, sind jederzeit herzlich willkommen. Voraussetzung ist lediglich ein verkehrssicheres Fahrrad, sowie ein Fahrradhelm. Doping ist nur insoweit ein Thema, dass dies gelegentlich und legal nach den Ausfahrten in Form eines isotonischen Getränkes streng nach dem Reinheitsgebot erfolgt.

Die Radsportgruppe der DJK Germania Hoisten grüßt: ‚Kette rechts

 
 

Hello. Add your message here.