1. Mannschaft erfolgreich

Nach den zwei Siegen in Folge ging es am Donnerstag zur starken SV Bedburdyck/Gierath. Die hatten mit 10 Toren aus den ersten beiden Spielen bewiesen, was für eine klasse Offensive sie haben. Auch in der Vorbereitung hatten sie mit hohen Siegen aufhorchen lassen. Hoisten war also gewarnt. Die Mannschaft begann konzentriert, trotzdem hatte Bedburdyck zu Beginn der Partie die besseren Chancen. Nach und nach kam Hoisten besser ins Spiel ohne recht gefährlich zu werden. In der 13. Minute steht Yanik Höyng frei vor dem Keeper, doch dieser kann den Schuss abwehren. In der 36. Minute war es wieder Yanik Höyng, der im Strafraum nur durch ein Foulspiel gestoppt wurde. Doch der Pfiff blieb aus.

Mit 0:0 ging es in die Halbzeit.  Bis zur 55. Minute passiert nicht viel, doch plötzlich ist der Ball im Tor der Hoistener. Einen Schuss konnte Vincent von Lennep nicht festhalten und Mo Salou staubt ab. Der Rückstand motivierte die junge Truppe aus Hoisten, die in der Folgezeit immer mehr auf den Ausgleich drückte.

In der 61. Minute wurde Oscar Schwarz 30 Meter vor dem Strafraum gefoult. Yanik Höyng schnappte sich den Ball und hämmerte ihn links oben in den Winkel. Jetzt spürten alle, das hier mehr drin war. Keine sechs Minuten später wurde Oscar Schwarz im Strafraum gefoult. Nach zuletzt drei verwandelten Strafstößen nahm er sich auch jetzt den Ball und ließ dem Torhüter keine Chance.

Bedburdyck warf jetzt alles nach vorne und die Grün-Weißen konterten eiskalt. In der 76. Minute war es Niclas Samilo, der nach toller Vorarbeit vom starken Tim Rommerskirchen den Ball über den Keeper lupfte. In der 90. Minute kam das Heimteam durch ein Eigentor noch zum 2:3-Anschlusstreffer. Vielen Dank an die vielen mitgereisten Zuschauer für die Unterstützung.

Nächstes Spiel

der DJK Hoisten

Am Sonntag, 04.10. um 15:00 Uhr trifft die DJK im
Heimspiel auf den VFR Büttgen